Angebot in der Zeit der Corona-Pandemie

Angesichts der andauernden Corona-Epidemie hat sich manches maßgeblich verändert.

Unser Leben ist in vielen Bereichen zum Stillstand gekommen - und Ratlosigkeit und Verzweiflung in der Gesellschaft ebenso wie in den Familien und im Leben jedes Einzelnen greifen um sich.

Unsere Zukunft scheint ungewiss, wenig vorhersehbar und planbar. Durch das Corona-Virus sind alle plötzlich auf sich selbst zurückgeworfen.

Darin könnte aber auch eine Chance liegen, sich auf das Eigene und Nahe zu besinnen. Dann ist es Zeit, inne zuhalten, Bilanz zu ziehen, den eigenen Lebenskompass wieder neu auszurichten.

  • Werde und will ich anders leben und neue Ziele und Werte erkennen und verfolgen?
  • Wie werde ich ich-selbst? 
  • Worauf darf ich hoffen?
  • Was trägt mich - auch in schwerer Zeit?

Es lohnt sich, gerade in diesen Tagen, sich solchen Fragen gemeinsam zu stellen.  Neben dichten Gesprächen, theoretischen Impulsen und entspannenden Verfahren  kann auch die Betrachtung innerer Bilder eine große Hilfe sein; denn sie können Begegnungen schaffen zu verschütteten Kräften für gutes, gelingendes Leben. Das Unbewusste weiß oft mehr, als wir denken.

Wir arbeiten mit Einzelnen oder auch mit Kleingruppen in meiner Praxis in Pinneberg-Waldenau  -- selbstverständlich unter strenger Beachtung der Distanzregeln und Hygienevorschriften. 

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Ihr Hans-Norbert Hoppe

(Interessenten können sich telefonisch --  04101-8548462  bzw.0151-68846431 --  oder über eMail/SMS  Erkundigungen einholen).

 

 

In Vorbereitung - ab Herbst 2020 bzw Frühjahr 2021

Neues Seminar: Sinn erleben und leben - ein Fitnesscenter für die Seele

Seminarreihe zur Schule des Lebens in Pinneberg

Das ist etwas für jede(n) von uns:

Unterschiedliche Menschen kommen zusammen  und bearbeiten zentrale Lebensfragen wie: miteinander sprechen können,  Aussöhnung mit der Vergangenheit, Stress und seine Überwindung:

Warum es sich zu leben lohnt - was trägt mich?  Wie erlange ich ein gutes Selbstwertgefühl und mehr innere Freiheit?   Wie kann ich mit den  Herausforderungen des Alltags besser umgehen?

Diese und andere Fragen  kann das Seminar "Schule des Lebens" beantworten.  Diesen Kurs - 10 Termine zu je 4 Stunden,  einmal monatlich, innerhalb eines Jahres - bietet Hans-Norbert Hoppe in der Region an. 

In der "Schule des Lebens", entwickelt von Prof. Uwe Böschemeyer, einem namhaften Vertreter der am Lebenssinn orientierten Logotherapie (nach V.Frankl), lernen wir uns selber - bewusst und unbewusst - tiefer kennen, um unsere inneren Stärken besser nutzen zu können. So kann es gelingen, mit Lebenskrisen anders umzugehen und gestärkt aus ihnen hervorzugehen - oder sie vielleicht gar nicht erst entstehen zu lassen.  Denn die "Schule des Lebens" versteht sich vorbeugend-präventiv. Das Seminar ist kein Ersatz für psychotherapeutische Behandlung, sondern eher ein Fitnesscenter für die Seele. Vielleicht meint es das Leben doch gut mit uns oder ist sogar eine Herrlichkeit. 

Neues Seminar:  Die Kraft innerer Bilder - Erkundungen unserer eigenen inneren Welt

Innere Bilder eröffnen oft verborgene Zugänge  zu den tragenden humanen Werten der Freiheit, der Hoffnung, des Lebensmutes etc., die in jedem Menschen angelegt sind. Wer ihnen begegnet,  gewinnt neue Kräfte für gutes, gelingendes Leben und vertiefte Einsichten in die eigenen Entwicklungsmöglichkeiten. Der Weg dazu sind Imaginationen, bewusst-unbewusste Wanderungen zu den Quellen der Wertgefühlskräfte des Menschen.  Sie führen in den unendlichen Reichtum unserer inneren Welt.

 

 

(